Allgemein

Top 5 Christmas Movies

ChristmasMovies

Heute geht es weihnachtlich weiter, denn ich möchte euch meine Lieblingsweihnachtsfilme vorstellen. Die müssen natürlich lustig, kitschig und so christmasoverloaded sein, sodass ich danach total in Weihnachtsstimmung bin.


Home Alone / Kevin – Allein zu Haus

Der Klassiker unter den Weihnachtsfilmen ist Kevin allein zu Haus. Ich kenne niemanden, der den Film noch nie gesehen hat, trotzdem ganz kurz – worum gehts: Die Familie McCallister fliegt über Weihnachten nach Frankreich und vergisst dabei den achtjährigen Kevin zu Hause. Dieser kann nun tun und lassen, was er will und stellt das ganze Haus auf den Kopf. Bald schon muss er dieses aber gegen zwei Gauner verteidigen, die bei ihm einbrechen wollen. Jedes Jahr auf neue witzig und herzig zugleich.


Home Alone 2: Lost in New York / Kevin – Allein in New York

Die Fortsetzung von „Kevin -Allein zu Haus“ ist „Kevin – Allein in New York“. Ähnliches Szenario wie im ersten Film: Die Familie McCallister fliegt über Weihnachten nach Florida. Diesmal vergessen sie Kevin nicht zu Hause, sondern dieser steigt irrtümlich in eine andere Maschine, die nach New York fliegt. Da Kevin die Tasche seines Vaters bei sich hat, checkt er mit dessen Kreditkarte im The Plaza Hotel ein und macht sich eine feine Zeit in New York, während der Rest der Familie erst in Florida bemerkt, dass Kevin wieder einmal fehlt. Und ganz zufällig trifft Kevin in der Millionenstadt genau auf jene zwei Gangster, die wegen ihm im Vorjahr verhaftet wurden und gerade aus dem Gefängnis ausgebrochen sind.


The Family Stone / Die Familie Stone – Verloben Verboten!

Eine super lustige, aber auch ein bisschen traurige Familienkomödie mit Sarah Jessica Parker und Diane Keaton, die man unbedingt gesehen haben sollte. Um den Film nicht komplett zu spoilen gibt es die Handlung kurz zusammengefasst: Eine New Yorkerin besucht über die Feiertage mit ihrem Verlobten dessen Familie und lernt diese erstmals kennen. Das Aufeinandertreffen verläuft jedoch nicht ganz problemlos und so nimmt das Unheil seinen Lauf.


Love Actually / Tatsächlich Liebe

Neben „The Family Stone“ ist „Love Actually“ meine zweitliebste Weihnachtskomödie. Kennen vermutlich auch die meisten von euch: Mehrere Liebesgeschichten verschiedener ProtagonistInnen um Weihnachten herum, die in mehreren, miteinander verstrickten Episoden erzählt werden.


The Holiday / Liebe braucht keine Ferien

Eine weitere weihnachtliche Liebeskomödie mit Cameron Diaz, Kate Winslet und Jude Law. Was passiert? Zwei Frauen, enttäuscht von den Männern, die eine aus Los Angeles, die andere aus Surrey in England, beschließen ihre Häuser zu tauschen und im Haus der jeweils anderen Urlaub zu machen. In diesem Urlaub lernt jede wiederum einen Mann kennen und es entstehen neue Romanzen.


Was sind eure liebsten Weihnachtsfilme?

xoxo V-

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply

*

Close