Allgemein

Blau machen

VDBlaumachen Ich hätte ja nie gedacht, dass ich das mal tun würde: einen Faible für die Farbe „Baby Blau“ entwickeln. Generell habe ich mir für immer und ewig geschworen: Niemals werde ich Pastelltöne in meinem Kleiderschrank aufnehmen! Spätestens nach meiner Altrosa-Phase und vor allem meiner Mintgrün-Phase, die ich erst letzten Frühling hatte, sollte ich diesen Vorsatz aber langsam mal über Board werfen…


Warum nur Baby Blau? 

Vielleicht liegt es an den vielen Babyblau-Outfits, die mir die letzten Wochen aus sämtlichen Lifestyle-Magazinen und von unzähligen Fashion-Blogs entgegen gelacht haben. Vielleicht liegt es am (hoffentlich) bevorstehenden Frühling, der in mir immer den Drang nach frischen, hellen und sanften Farben weckt. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich soeben beim Durchstöbern meines Schrankes festgestellt habe, dass Schwarz zwar die beste Kleidungsfarbe ist, aber dass der ständige all over black Look auch manchmal das Bedürfnis nach Abwechslung weckt. All das hat wohl dazu geführt, dass ich mich nun vorm Bildschirm wieder finde – auf der Suche nach dem perfekten Baby Blau Teil. Theoretisch gibt es ja auch gar nicht so wenig Auswahl in dieser Farbe:

0234441003_0_6

Fotocredits: COS

A00 0241381 003 20 0940

8424_SL_136 Fotocredits: H&M


Aber so einfach ist das gar nicht…

Ich war bisher schon zwei mal bei COS, um diesen Pullover zu probieren, weil ich mich einfach nicht entscheiden kann, ob er mir steht, oder nicht. Bis jetzt habe ich ihn immer noch wieder zurückgehängt.

0149490007_32_6

Fotocredits: COS


Irgendwie will es sich nicht finden lassen – das perfekte It-Piece.

Ich schätze mal, dass noch eine lange Suche vor mir liegt, bis ich endlich das für mich richtige Stück in Hellblau gefunden habe. Und wer weiß: Vielleicht ist mein Interesse an dieser Farbe bis dahin auch schon wieder verschwunden.


Und in welcher Farbphase befindet ihr euch gerade?

xoxo V-

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply

*

Close