Beauty

Chanel Rouge Coco #440 Arthur

IMG_1164

Mein absoluter Lieblingslippenstift zur Zeit: Chanel Rouge Coco – 440 Arthur!

Auf diesen Lippenstift bin ich Ende Jänner über die Vogue gestoßen. Karl Lagerfeld hatte bei der Chanel Haute Couture Frühjahr/Sommer 2015 in Paris seine Models mit Arthur auf den Lippen auf den Laufsteg geschickt. Sehr hübsche Backstage Bilder gab es von der Show auf Vogue zu sehen. Hier dürfte es den Lippenstift erst ab März zu kaufen geben. Ich habe ihn aber bereits jetzt schon in Frankreich bei Chanel in den Galeries Lafayettes Nice erstehen können.

IMG_1166Arthur ist ein sehr kräftiges Rot mit leichtem Orangestich. Auf den Fotos wirkt er etwas rötlicher, als er tatsächlich ist. Obwohl ich mich üblicherweise nicht oft über so eine mutige Farbe drüber trauen würde, habe ich es diesmal gewagt und es noch kein bisschen bereut. Die Wahl einer Lippenstiftfarbe ist bei mir immer ein wenig heikel da ich a) sehr schmale Lippen habe und dunkle Farben meine Lippen noch schmaler und meinen Mund noch kleiner wirken lassen und b) viele Farben (gerade solche, die ein bisschen ins Rosa gehen) sich mit meiner roten Haarfarbe beißen.
Ich muss eigentlich zugeben, dass ich vor Arthur noch nie einen Lippenstift hatte, von dessen Farbe ich so überzeugt war!


Aber…

Ich will hier nicht nur Lobesreden schwingen, sondern muss auch einen Kritikpunkt anbringen. Eine Sache die mich sehr stört (und das war bisher bei allen Chanel Lippenstiften so, die ich getestet habe): Ich sehe nicht ein, warum Chanel Kosmetik zu derart hohen Preisen verkauft, wenn die Haltbarkeit einfach Crap ist. Okay – ich sehe ein: Es ist Chanel. Hier zahlt man einfach mal aus Prinzip 50 Prozent mehr auf Grund des Namen. Aber sollte man von High End Kosmetik nicht auch irgendwie erwarten können, dass ein Lippenstift mehr als nur eine Stunde hält?

Gerade bei so intensiven Farben wäre es eigentlich so wichtig, weil mit der Zeit finden sich davon nur noch Überreste an den Lippenrändern, und das schaut einfach schrecklich aus.

Wenn ich unterwegs bin, habe nicht die Zeit/Muse/Lust immer wieder die Toilettenräumlichkeiten aufzusuchen, nur um mir ungestört die Lippen nachschminken zu können. Das ist auch der Grund, warum ich so selten Lippenstift verwende: Es nervt manchmal einfach.


Nichts desto trotz – So habe ich es geschafft den Lippenstift doch ein bisschen länger haltbar zu machen:

1. Lippenkonturenstift

Ganz wichtig bei dieser Farbe ist es, vorher einen passenden Lipliner aufzutragen. Tut man das nicht, verläuft die Farbe nach einer gewissen Zeit. Für Chanel Coco Rouge Arthur – Nr. 440 verwende verwende ich den 24/7 Glide-On Lip Pencil von Urban Decay in der Farbe Bang. Der hält auch wirklich was er verspricht.

IMG_1170

2. Lip Primer

Ich nehme als Grundierung den Prep + Prime Lip von Mac, das verlängert die Haltbarkeit eines jeden Lippenstiftes um einiges. Vor allem bei matten Lippenstiften setzt sich nicht gleich die ganze Farbe in den Lippenfalten ab.

3. Abpudern

Lippenstift auftragen – in ein Kosmetiktuch „beißen“ und die überschüssige Farbe abtupfen – Lippen sachte abpudern und nochmals Farbe auftragen.


Und das ist dann das Ergebnis:

IMG_1208


Den Chanel Rouge Coco Lippenstift in der Farbe  #440 Arthur könnt ihr unter anderem bei Flaconi für 28,90 Euro bestellen.

Was sagt ihr zu der Farbe? Und was sind so eure Erfahrungen, die ihr mit Chanel Lippenstiften gemacht habt?

xoxo V-

Previous Post Next Post

4 Comments

  • Reply Angelika 13. März 2015 at 11:21

    Die Farbe ist der Hammer und du hast es sehr schön beschrieben. LG

    • Reply spröder 9. Juli 2015 at 22:09

      Ein Rot, wie es nur der Ferrari besitzt, habe ihn bisher nur als Minitatur Ausgabe erhalten, schaut super aus

  • Reply Hati 16. Oktober 2015 at 8:18

    Falls du ihn immer noch so gern magst, in der neuen Glamour-Ausgabe gibt es gerade eine Miniversion von der Farbe Arthur dazu 🙂

    • Reply vrbandiaries 16. Oktober 2015 at 10:22

      Das habe ich gestern schon auf Instagram gesehen, aber ich glaube die Glamour mit dem Lippenstift gibt es nur in Deutschland und dürfte schon gut verkauft worden sein 🙂

    Leave a Reply

    *

    Close