Schmankerln

DIY: Hummus

IMG_0842

Die letzten Tage hatte ich total Lust auf Hummus. Und da der Kichererbsenaufstrich ziemlich einfach und vor allem preisgünstig selbst zu machen ist, gibt es heute ein Rezept dazu. 

Zutaten (für einen Einpersonenhaushalt)

  • 100g getrocknete Kichererbsen
  • 1 EL Tahin (Sesampaste, gibt es z.B. beim Etsan oder in jedem anderen türkischen Supermarkt)
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • der Saft einer gepressten Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 1 Prise Paprikapulver süß
  • Salz

Außerdem benötigt ihr:

  • ein passendes Behältnis
  • Pürierstab
  • Zitronenpresse
  • (Knoblauchpresse)

Die Kichererbsen sollten etwa zwölf Stunden lang in Wasser eingeweicht werden. Anschließend eine Stunde lang weich kochen und den restlichen Sud abgießen – aber noch aufheben. Wer es gerne schneller hat, kann auch Kichererbsen aus der Dose nehmen. Gekocht waren es dann 230g Kichererbsen.


Zuerst die Kichererbsen mit einem Stabmixer pürieren. Damit es eine cremige Konsistenz bekommt, kann nach Belieben etwas von dem Kochsud dazugegeben werden. Anschließend Salz, Kreuzkümmel, Tahin und Zitronensaft untermengen und eine kleine Knoblauchzehe dazupressen. Zum Schluss das Olivenöl unterrühren. Hierzu muss ich sagen: Ich habe schon einmal das Olivenöl dazugetan, bevor ich die Kichererbsen püriert hatte. Durch die Hitze, die beim Pürieren entsteht, bekommt das Olivenöl eine bittere Note. Das hatte zur Folge, dass der ganze Aufstrich sehr bitter war und ich mit viel Honig daran arbeiten musste, den Hummus noch irgendwie zu retten. Darum gebe ich das Öl lieber erst ganz zum Schluss dazu.

Anschließend den Hummus eine Stunde lang kalt stellen und nachziehen lassen.


IMG_0844

Ich esse meinen Hummus am liebsten mit Weißbrot und Oliven. Außerdem lässt sich der Aufstrich auch hervorragend einfrieren (Falls überhaupt etwas davon übrig bleibt).

Ich wünsche gutes Gelingen!

xoxo V-

Previous Post Next Post

2 Comments

  • Reply marichen21 23. Januar 2015 at 7:20

    Das schaut nicht nur lecker sondern auch sehr schön aus! 🙂
    Mit lieben Grüßen für einen feinen Tag!
    Maria

    • Reply vrbandiaries 23. Januar 2015 at 11:23

      Danke! 🙂 Es hat sehr gut geschmeckt! Ist fast nichts mehr da 😉

    Leave a Reply

    *

    Close